zuerichsee.jpg
interior.jpg
treatment.jpg
floral.jpg

Im persönlichen Gespräch erheben wir Ihre Krankengeschichte und Ihre Symptome. Zur umfassenden Diagnostik stehen in unserer Praxis modernste Untersuchungs- und Messmethoden bereit:

HNO-ärztliche Grunduntersuchung (einschliesslich endoskopischer und mikroskopischer Untersuchung, Sonografie)

Audiometrie (Hörteste Innenohr, Mittelohr, Hörnerv):

  • Tonschwellenaudiometrie mit Knochenleitung inklusive überschwellige Tests wie SISI, Carhart, Fowler sowie Sprachaudiometrie
  • Tympanometrie
  • Stapediusreflexmessung ipsi-/contralateraler Ableitung
  • Hirnstammaudiometrie: Akustisch evozierte Potentiale (BERA)
    • Aufzeichnung der frühen akustisch evozierten Potentiale (FAEP) sowie der späten/cortikalen Potenziale (SAEP)
    • Aufzeichnung der kognitiven ereignisbezogenen Potenziale
    • P300-Diagnostik
  • Spezielle Kinderaudiometrie: Messung des Mittelohrdrucks, der Kontinuität der Gehörknöchelchenkette und der über den Hörnerv im Hirnstamm ausgelösten Mittelohrmuskelreflexe, akustisch evozierte Potenziale bei Kleinkindern zur objektiven Bestimmung der Hörschwelle
  • Messung sog. otoakustischer Emissionen (OAE): Transistorisch evozierte Emissionen; distorsionsproduzierte otoakustische Emissionen. Es werden leise “Töne” im Innenohr abgehört, die nur dann gemessen werden können, wenn die Hörschnecke intakt ist. Dadurch ist selbst beim Neugeborenen eine verbesserte Aussage über die Hörfähigkeit möglich

Hörgeräteüberprüfung: Überprüfung der Indikation von Hörgeräten

Neurootologische Untersuchungen (Gleichgewichtsuntersuchungen): 

Mittels Mehrkanal-Elektro- und Videonystagmografie (VNG/ENG) mit polygrafischer Aufzeichnung der Augenbewegungen:

  • nach kalorischer Reizung
  • des Cervikal-Nystagmus
  • der horizontalen und vertikalen Blickpendelfolge
  • Sakkadenteste der Blickfolgebewegung
  • Lage- /Lagerungstestungen

Weitere Untersuchungen:

  • Kopf-Impulstest
  • Posturometrie (Posturografieplattform)
  • Aufzeichnung der vestibulär-evozierten myogenen Potenziale (cVEMP)
  • Aufzeichnung der somatosensorisch evozierten Potentiale (SSEP V) des Nervus Trigeminus
  • Aufzeichnung der visuell evozierten Potentiale (kleines/großes Schachbrettmuster)

Allergietestungen (Haut-Prick, Provokationstest in der Nase)

Ultraschalluntersuchungen der Nasennebenhöhlen, Speicheldrüsen, Schilddrüse, Halslymphdrüsen und anderer Halsorgane, einschließlich der Durchführung ultraschallgesteuerter Feinnadelpunktionen